Publikationen

Wie wird Deutschland kindergerechter?

Sowohl in den kommunalen Beratungen als auch in den weiteren Veranstaltungen und Gremien der Initiative „Für ein kindergerechtes Deutschland“ wurden wertvolle Erkenntnisse, konzeptionelle Schlüsse und praktische Anregungen für Politik und Praxis gewonnen. Diese sind in den folgenden Publikationen aufbereitet.

Alle Materialien können Sie kostenfrei beim Publikationsversand der Bundesregierung bestellen.

Magazin „immer dabei”

Interviews, Hintergrundartikel, Reportagen und Infoboxen: Das Magazin behandelt unterhaltend und informativ Kinder- und Jugendgerechtigkeit als Querschnittsthema und lässt dabei Kinder und Jugendliche, Erwachsene, Politik und Verwaltung sowie freie Träger gleichermaßen zu Wort kommen. Lassen Sie sich von den Menschen und Ideen inspirieren, die Ihnen beim Blättern durch unser Magazin begegnen!

> weiterlesen

Themenheft 1 „beteiligen!”

Wie gelingt gute Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Kommunen? Und welche Chancen ergeben sich damit für eine Kommune? Das Themenheft „beteiligen!“ gibt Antworten und verbindet strukturelle Fragestellungen mit illustrierenden Praxisbeispielen aus kommunalen Beratungsprojekten der Initiative.

> weiterlesen

Themenheft 2 „initiieren!“

Wie bringt man Akteurinnen und Akteure aus unterschiedlichsten Fachbereichen in der Kommune zusammen, um wirkungsvoll komplexe Veränderungsprozesse für mehr Kindergerechtigkeit zu initiieren und zu begleiten? Das Themenheft gibt Antworten in Form von Praxisbeispielen, Hintergrundinformationen und praktischen Anregungen.

> weiterlesen

 

Themenheft 3 „nutzen!“

Welche positiven Effekte hat mehr Kindergerechtigkeit für Kommunen, und wie lassen sich diese nutzen? Das Themenheft liefert hilfreiche Anregungen und zeigt anhand praktischer Beispiele, wie Sie Entscheiderinnen und Entscheider mit guten Argumenten überzeugen.

> weiterlesen

 

Broschüre „Qualitätsstandards für Beteiligung von Kindern und Jugendlichen”

Beteiligung gut gemacht? Ein im Rahmen des NAP eingerichteter Arbeitskreis hat allgemeine Qualitätsstandards für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen entwickelt und diese für die Bereiche Kita, Schule, Kommune, Erzieherische Hilfen und Jugendarbeit spezifiziert – das Ergebnis ist ein Heft mit Qualitätsstandards und konkreten Handlungsschritten für die Umsetzung von guter Partizipation vor Ort.

> weiterlesen

Plakat „I love Mitbestimmung”

Das Plakat wurde von Jugendlichen für Jugendliche entwickelt. Es zeigt ausgewählte Qualitätsstandards für gelungene Beteiligung auf jugendgerechte Weise und soll in Schulen, Kitas, Kinderzimmern und in Jugendzentren für gute Partizipation werben.

> weiterlesen

Abschlussbericht zum Nationalen Aktionsplan „Für ein kindergerechtes Deutschland 2005-2010“ (NAP)

Der Bericht fasst Erfahrungen und Ergebnisse aus der Umsetzung des NAP praxisgerecht zusammen. In zehn Leitlinien formuliert er zentrale Perspektiven für die Weiterarbeit am Ziel eines kindergerechten Deutschlands. Alle beteiligten Akteure haben ihre Erfahrungen in den Abschlussbericht eingebracht.

> weiterlesen

Quelle: http://www.kindergerechtes-deutschland.de/publikationen/
schützen, fördern, beteiligen Externer Link öffnet die Seite Kinderministerium in neuem Fenster Externer Link öffnet die Seite des NAP Kinder- und Jugendbeteiligungsprojekts in neuem Fenster. Externer Link öffnet die Seite des Aktionsprogramms für mehr Jugendbeteiligung in neuem Fenster


Webbug